La Luminosa, die Erleuchtete, nennen die Spanier Mallorca. Die größte Insel der Balearen ist immer wieder für eine Überraschung gut und zeigt ihre Vorzüge stets im neuen Licht. So entdecken Sie in dieser Woche auf stillen Wegen das Innenleben Mallorcas. In der Serra de Tramuntana führen gute Wege durch eine wilde Landschaft mit Gräsern und Felsen. Sie wandern durch Olivenhaine zu bezaubernden Ortschaften mit Herrenhäusern und Palästen.

Immer wieder bieten sich atemberaubende Ausblicke auf das Meer und kleinere Inseln. Sonne, Strand, Meer und Erholung gibt es in den idyllischen Küstenorten.

Wegbeschaffenheit: Trittsicherheit und Kondition sind für Touren bis zu 6 Stunden notwendig. Dafür sehen Sie Mallorca von einer anderen, wunderschönen Seite. Die Wege sind teils relativ steinig, aber mit guten Wanderschuhen gut zu bewältigen.

alpenlandtouristik - wandern ohne gepaeck

Programmablauf

1. Tag:

Individuelle Anreise nach Pt. Alcúdia

2. Tag:

Einer der schönsten Wanderwege befindet sich zwischen der Bucht von Pollença und Alcúdia. Sie wandern entlang der Küstenlinie und besteigen eine traumhafte Felsspitze. Ein Serpentinenweg mit Panoramablicken ohne Ende führt Sie über sanfte Gipfel zurück nach Pt. Alcúdia.

Küstenwanderung auf der Halbinsel Alcúdia, 5 bis 6 Stunden, 15 km, 690 m hinauf, 820 m hinunter

3. Tag:

Kurzer Transfer nach Pollença, wo Sie dem historischen Pilgerpfad nach Lluc folgen werden. Die hohen Gipfel der Serra de Tramuntana vor Augen, wandern Sie über den Pass vorbei am Puig Tomir. Schattige Steineichenwälder, blühende Obstgärten und raue Wiesen ergeben ein abwechslungsreiches Landschaftsbild. Genießer erwandern den botanischen Garten im Kloster Lluc.

Pt. Alcúdia – Kloster Lluc, 4 bis 5 Stunden 13 km, 600 m hinauf, 220 m hinunter

4. Tag:

Morgendlicher Transfer zum Cuber Stausee, wo Sie eine weitere Etappe am Pilgerweg nach Lluc begehen werden. Ihr Weg führt hoch hinauf in die Serra und über die Pässe hinunter nach Lluc.

Eine interessante Landschaft mit hohen Gräsern, Felsen und Übergängen wie im Hochgebirge liegt vor Ihnen. Die sonnigen Ausblicke auf die Steilküsten und die fruchtbaren Täler machen diese Tour zur Königsetappe. Zurück geht es zur Übernachtung ins Kloster Lluc.

Pilgerweg Cuber Stausee, 5,5 Stunden, 15 km, 880 m hinauf, 590 m hinunter

5. Tag:

Entlang des Cuber Stausee wandern Sie zum Pass de L’Ofre. Sie folgen den Serpentinen hinauf zum Es Cornador, wo Sie den besten Blick auf den weltberühmten Terrassenweg hinunter nach Sóller genießen.

Danach nehmen Sie den Weg hinunter durch die romantische Schlucht und die Gärten von Sóller. Mit der alten Straßenbahn fahren Sie zur Küste nach Pt. Sóller. Gehzeit: ca. 5,5 Stunden.

Kloster Lluc – Pt. Sóller, ca. 4,5 Stunden, 12 km, 300 m hinauf, 990 m hinunter

6. Tag:

Ein Transfer bringt Sie in den Künstlerort Deia, dem Juwel an der Westküste. In der Bucht von Deia startet die Wandertour entlang der Felsenküste und hinauf zum romantischen Postweg nach Sóller.

Die Besichtigung einer alten Ölmühle, ein frischer Orangensaft und der Weg durch die Olivenhaine runden den Tag ab. Übernachtet wird noch einmal in Pt. Sóller.

Postweg von Deia nach Sóller, ca. 5 Stunden, 12 km, 300 m hinauf, 430 m hinunter

7. Tag:

Mit der Nostalgiebahn durch das Tal der Orangen („Pflücken während der Fahrt verboten“) hinunter in die Hauptstadt Palma. Genießen Sie die Fahrt entlang der Berghänge der Tramuntana und durch die fruchtbaren Ebenen von Palma. Der Strandpromenade folgend, tauchen Sie in das lebhafte Treiben an der Playa de Palma ein.

Am Abend empfiehlt sich ein Stadtbummel in Palma durch die belebten Gassen und zur beeindruckenden Kathedrale. Gehzeit: ca. 3,5 Stunden.

Sóller – Playa de Palma, ca. 3,5 Stunden, 13 km, 10 m hinauf, 40 m hinunter

8. Tag:

Individuelle Abreise von Playa de Palma oder Verlängerung

Leistungen
  • 7 Übernachtungen (Kategorie: 2 x 3***-Hotels, 3 x 4****-Hotel (Palma), 2x Kloster Lluc
  • 7 x Halbpension
  • persönliche Touren-Information
  • Gepäcktransfer
  • Transfers gemäß Programm
  • Fahrt mit der Nostalgiebahn „Roter Blitz“ Sóller – Palma
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline
Nicht enthaltene Leistungen

Straßenbahnfahrten von Söller nach Pt. Sóller, ca. 5,00 € pro Person, Kurtaxe – soweit fällig. Diese ist vor Ort zu bezahlen

alpenlandtouristik - wandern ohne gepaeck
alpenlandtouristik - wandern ohne gepaeck
Reisepreis p.P.
  • Doppelzimmer 599,00 €
  • EZ-Zuschlag 299,00 €

16.02. – 08.03.2020
12.10. – 25.10.2020

  • Doppelzimmer 639,00 €
  • EZ-Zuschlag 299,00 €

09.03. – 29.03.2020
05.10. – 11.10.2020

  • Doppelzimmer 689,00 €
  • EZ-Zuschlag 299,00 €

30.03. – 24.05.2020
21.09. – 04.10.2020

  • Doppelzimmer 729,00 €
  • EZ-Zuschlag 299,00 €

25.05. – 21.06.2020
30.08. – 20.09.2020

___________________________

7x Halbpension optional!

Halbpension: 109,00 €

Anreise / Abreise

Fluganreise nach Palma de Mallorca, z.B. Hin- und Rückflug ab Frankfurt 221,00 €.

Fahrt per Bus nach Palma Busbahnhof und in ca. 1 Stunde nach Pt. Alcúdia. Oder per organisiertem Transfer nach Pt. Alcúdia für € 80,- pro Fahrt (bis 4 Personen, € 120,- bis 6 Personen).

Voranmeldung erforderlich, zahlbar vor Ort.

Rückreise von der Playa de Palma zum Flughafen, kurze Fahrt per Taxi, ca. € 25,- pro Fahrt.

Anreisetermine:
Freitag und Sonntag
16.02. – 21.06.2020
30.08. – 25.10.2020

alpenlandtouristik - wandern ohne gepaeck
alpenlandtouristik - wandern ohne gepaeck
alpenlandtouristik - wandern ohne gepaeck
Partnertour:
Hinweis auf besondere Storno-Gebühren, Tage vor Antritt der Reise:
  • bis 28 Tage 20%
  • 27 – 14 Tage 30%
  • 13 – 8 Tage 50%
  • 7 – 4 Tage 70%
  • Anreisetag 90%
  • während der Reise 90%
alpenlandtouristik - wandern ohne gepaeck

Sie können hier direkt und verbindlich zur Buchung gelangen:

Buchen