Wandern ohne Gepäck – von Heidelberg nach Bad Wimpfen – Der Neckarsteig führt Sie auf 126 Kilometern durch eines der romantischsten Flusstäler Deutschlands. Der Neckar, der sich mal sanft und mal munter zeigt, ist Ihr treuer Begleiter. Folgen Sie ihm auf seinem Weg von Bad Wimpfen bis Heidelberg.

Charmante kleine Orte, interessante Naturparkpfade, beeindruckende Burgen und Schlösser säumen das Ufer und liegen direkt auf Ihrem Weg.

Der Neckarsteig wurde im Januar 2012 vom Deutschen Wanderverband als Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Die kleinen Städte mit Ihrer malerischen Beschaulichkeit und die größeren Städte mit ihrer bunten Lebendigkeit laden Sie zur Entdeckungsreise ein.

Zwei bedeutende Kulturdenkmäler wurden von der UNESCO geadelt und in das Welterbe der Menschheit aufgenommen.

alpenlandtouristik - wandern ohne gepaeck

Programmablauf

1. Tag:

Individuelle Anreise in die Universitätsstadt Heidelberg

2. Tag:

Das besondere Erlebnis: Heidelberger Altstadt und Schloss, Aussichtspunkt Königsstuhl, Felsenmeere, Altstadt Neckargemünd, Burg Reichenstein, Bergfeste Dilsberg, Neckarsteinacher Altstadt.

Heidelberg – Neckarsteinach (ca. 25 km, 1250 Höhenmeter)

3. Tag

Neckarsteinacher Burgen, Hoher Darsberg, Lanzenbachtal, ehemalige Burg Hundheim, Altstadt und Schloss Hirschhorn, Neckarstaustufe mit Schiffsschleuse.

Neckarsteinach – Hirschhorn (ca. 15 km, 650 Höhenmeter)

4. Tag:

Steinerner Tisch, Umlaufberg Tannenkopf, Gretengrund, Eberbacher Altstadt, Burgruine Eberbach, Neckarlauer, „Pfad der Flussgeschichte“, Umlaufberge.

Hirschhorn – Eberbach (ca. 12 km, 500 Höhenmeter)

5. Tag:

Kulturlandschaft Breitenstein, Teufelskanzel, Querung einer Staustufe, Burgruine Stolzeneck, Wilder Waibelsberg, Dorfbesichtigung Neunkirchen.

Eberbach – Neunkirchen (ca. 18 km, 950 Höhenmeter)

6. Tag:

Ruine Minneburg, markante Kärbtäler (Klingen), Umlauftal um den Mittelberg, Dorfbesichtigung in Neckarkatzenbach, Guttenbach und Neckargerach, Margarethenschlucht.

Neunkirchen – Neckargerach (ca. 17 km, 350 Höhenmeter), mit der Bahn nach Mosbach

7. Tag:

„Margarethenschlucht-Pfad“, Flußschleife, Ludolfsklinge, „Schreckberg-Pfad“, Buntsandstein- und Muschelkalk-Aufschlüsse, Naturschutzgebiet Hamberg, Altstadt Mosbach.

Mit der Bahn nach Neckargerach – Mosbach (ca. 14 km, 450 Höhenmeter)

8. Tag:

Ortsbesichtigungen Neckarzimmern und Gundelsheim, Naturpark-Pfad „Kulturlandschaft im Wandel der Jahrhunderte“, Staustufen, Neues Schloss, Burg Hornberg, Steinbach, Michaelsberg, Schloss Horneck.

Mosbach – Gundelsheim (ca. 14 km, 450 Höhenmeter)

9. Tag:

Burgen Guttenberg und Ehrenberg, jüdischer Friedhof, Bergkirche, Schloss Heinsheim, Weinberge, Wegabschnitt am Neckarufer, staufische Kaiserpfalz und historischer Stadtkern von Bad Wimpfen.

Gundelsheim – Bad Wimpfen (ca. 12 km, 250 Höhenmeter)

10. Tag:

Individuelle Abreise

Leistungen
  • 9 Übernachtungen mit Frühstück in Komfortzimmern in ausgewählten Gasthöfen der 4- und 3-Sterne Kategorie
  • Gepäcktransfer
  • Wanderkarten und Informationen
alpenlandtouristik - wandern ohne gepaeck
Reisepreis p.P.
  • Doppelzimmer 728,00 €
  • ab 4 Personen pro Person im DZ 645,00 €
  • Pro Person im Dreibettzimmer 633,00 €
  • Einzelzimmerzuschlag 182,00 €
Alternativ Zusatznacht in Neckargemünd: (10 Übernachtungen)
2. Tag:
Heidelberg – Neckargemünd (ca. 15 km, 750 Höhenmeter)
3. Tag:
Neckargemünd – Neckarsteinach (ca. 10 km, 500 Höhenmeter)
  • Doppelzimmer 765,00 €
  • ab 4 Personen pro Person im DZ 687,00 €
  • p. Person im Dreibettzimmer 677,00 €
  • Einzelzimmerzuschlag 199,00 €
alpenlandtouristik - wandern ohne gepaeck
Hinweise

Die Fahrkarte für den 6. und 7. Tag kostet ca. insgesamt 5,00 €, und ist nicht im Reisepreis enthalten.

Mindesteilnahme 2 Personen

alpenlandtouristik - wandern ohne gepaeck
alpenlandtouristik - wandern ohne gepaeck

Sie können hier direkt und verbindlich zur Buchung gelangen:

Buchen