Salzburger Gipfel und Kitzbüheler Alpen 2021
Höhenwandern im Pinzgau und Pillerseetal

Wandern ohne Gepäck (8 Tage),
2021
 
 
 

Es erwartet Sie eine unvergessliche Wandertour mit sagenhaften Ausblicken auf das unterschiedlich geformte Bergmassiv. Auf den Spuren der Wallfahrer wandern Sie durch das traumhafte Hochmoorgebiet, durch sonnige Hochweiden bis in die historische Stadt Saalfelden. Idyllisch geht es weiter: Durchs Gieseltal und entlang von wildromantischen Flussbetten ins Pillerseetal. Schließlich werden Sie mit dem Blick auf die Kitzbüheler Alpen belohnt, die Sie ganz entspannt aus der schaukelnden Seilbahn heraus betrachten. Acht Tage bezwingen Sie unzählige Höhenmeter. Die Entfernungen auf der Reise betragen durchschnittlich 15 Kilometer pro Tag. Vorwiegend wandern Sie auf Pfaden. Allerdings sind bei dieser Wanderroute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Voraussetzung! Eine gute Kondition ist außerdem von Vorteil, dann steht einem erstklassigen Wandererlebnis nichts im Wege!
Panorama-Aussichten und frische, unverbrauchte Bergluft – buchen Sie jetzt Ihre ganz persönliche, individuelle Wanderreise durch die Bergwelt von Salzburg und Tirol!
 

 
 
Anreisetermine Samstags, sonntags
29.05. - 19.09.2021

Leistungen:
 
7 Übernachtungen wie angeführt inkl. Frühstück, 3*** und 4**** Hotels und Gasthöfe
1 x Abendessen in Fieberbrunn
Gepäcktransfer
Persönliche Toureninformation
Bergfahrt Seilbahn Schattberg (ca. Mitte Juni – Ende September, außerhalb der Saison Wanderung ca. 2 Std.)
Talfahrt Schmittenhöhenbahn   (ca. Mitte Juni – Ende September, außerhalb der Saison Wanderung ca. 2 Std.)
Saalbach-Hinterglemm-Card
Bestens ausgearbeitete Routenführung
Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer
GPS-Daten verfügbar

Reisepreis pro Person:
Doppelzimmer 699,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 149,00 €
Halbpension 125,00 €
29.05. - 20.06.2021
23.08. - 19.09.2021

Doppelzimmer 779,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 149,00 €
Halbpension 125,00 €
21.06. - 22.08.2021

Kurtaxe, soweit fällig, extra
Busfahrten Saalfelden - Weißbach, Pillersee - Fieberbrunn, Zell am See - Maishofen (ca. 12 € pro Person) 


Anreise / Parken / Abreise
Bahnanreise nach Zell am See, weiter per Bus oder Taxi in kurzer Fahrt nach Maishofen, ca. 15,00 € pro Fahrt

Parken:  kostenlose Hotelparkplätze, keine Vorreservierung nötig.

Rückreise von Bad Goisern zum Königssee per Bahn/Bus in ca. 4 Stunden (3x umsteigen).

Partnertour

 

Tourenverlauf:

1. Tag:
Anreise nach Maishofen

2. Tag: Maishofen/Umgebung - Maria Alm
Sie starten mit einer herrlichen Gipfelwanderung über die Kammereggalm auf die Schwalbenwand, den berühmten Doppelgipfel der Pinzgauer Grasberge. Eine eindrucksvolle Wandertour mit unvergesslichen Ausblicken auf die verschieden geformten Bergmassive rundherum erwartet Sie. Durch den Wald des “Hofer Plattl” erreichen Sie die Jausenstation Hinterreit und steigen über die Friedenskapelle nach Maria Alm, einem idyllischen Bauern- und Wallfahrtsort.
Gehzeit ca. 3 h im Tal bis 6 h (Gipfelwanderung), 16 km, 1.220 m rauf, 1.150 m runter

3. Tag: Maria Alm - Saalfelden/Weßbach
Auf den Spuren der Wallfahrer wandern Sie über Wiesen und durch ein traumhaftes Hochmoorgebiet auf die felsigen Bergzacken des “Steinernen Meeres” zu. Auf aussichtsreichen Höhenwegen hinauf zur Steinalm, einer sonnigen Hochweide mit Hütte zur Einkehr. Der Abstieg verläuft über einen Steig, der abwärts zur eindrucksvollen Einsiedelei führt. Über das Ritterschloss Lichtenberg wandern Sie in die historische Stadt Saalfelden.
Gehzeit ca. 4 - 5 h, 13 km, 650 m rauf, 700 m runter

4. Tag: Saalfelden/Weßbach - Fieberbrunn
Von der Vorderkaserklamm in Weißbach wandern Sie entlang rauschender Bäche auf einem abwechslungsreichen Weg zur traumhaft gelegenen Bergweide Hochkaser, einem einsamen Passübergang, welcher Sie zwischen den steil aufragenden Gipfeln der Leoganger und der Loferer Steinberge auf die Tiroler Seite führt. Über die Niederkaseralm und durch das Grieseltal führt Ihr Weg entlang eines wildromatischen Flussbettes ins wunderbare Pillerseetal vor der Kulisse der Loferer Steinberge gelegen.
Gehzeit ca. 5,5 - 6 h, 18 km, 900 m rauf, 700 m runter

5. Tag: Fieberbrunn - Saalbach-Hinterglemm
Über saftige Bauernwiesen und mit Blick auf die Kitzbüheler Alpen wandern Sie in ein tiefes Tal, von wo Sie ein gemütlicher Almweg unter den schaukelnden Seilbahnen des Magnesitbergwerkes hinauf zur Burgeralm führt. Nach einer urigen Einkehr und gut gestärkt von den besten süßen „Buchteln“ steigen Sie schließlich auf einem wunderbaren Wald- und Höhenweg hinab in den berühmten Ferienort Saalbach-Hinterglemm. Oder erklimmen Sie noch einen der zahlreichen einladenden Gipfel?
Gehzeit ca. 5 - 6 h, 19 km, 1.100 m rauf, 850 m runter

6. Tag: Almen-Rundwanderung
Genießen Sie einen Ruhetag in der Sportregion, profitieren Sie von einer der Leistungen Ihrer Joker-Card oder unternehmen Sie eine ganz gemütliche Rundwanderung im Talschluss. Der Höhenweg führt Sie vorbei an der Forsthofalm zur Saalalm und weiter zur Lindlingalm, wo eine Hängebrücke zum Baumzipfelweg führt. Rasten Sie bei einem Glas Buttermilch in einer Almhütte und genießen Sie den Panoramablick aufs Glemmtal.
Gehzeit ca. 3,5 h, 10 km, 450 m rauf, 450 m runter

7. Tag: Saalbach-Hinterglemm - Maishofen/Umgebung
Zum Abschluss erwartet Sie einer der schönsten Höhenwege der Alpen! Von Saalbach nehmen Sie die Seilbahn zum Schattberg, von wo Sie Ihre Wanderung auf dem “Pinzgauer Spaziergang” starten. Auf einer Höhe von knapp 2.000m und traumhaften Ausblicken auf die umliegenden Gipfel geht es in Richtung Schmittenhöhe. Dort genießen Sie noch einmal den faszinierenden Rundumblick auf mehr als 30 Dreitausender. Mit der Seilbahn nach Zell am See und per Bus zurück nach Maishofen.
Gehzeit ca. 6 h, 17 km, 450 m rauf, 500 m runter

8. Tag:
Individuelle Abreise



 

Impressionen:







Tourencharakter

Wunderschöne Höhenwanderungen auf guten Wanderwegen und Forstwegen. Die abwechslungsreiche Wandertour setzt eine gute Grundkondition für Touren bis zu 6 Stunden sowie abschnittsweise Trittsicherheit voraus. Teilweise gemütliche Alternativrouten möglich. Wer Almlandschaften und Fernsichten mag, ist bei dieser Tour genau richtig!