SalzAlpensteig 2
Königssee - Salzburger Land,

Wandern ohne Gepäck (8 Tage),
2021

 

  Wandern ohne Gepäck auf dem Salz Alpensteig 2 vom  Königssee zum Salzburger Land.
Auf alten und sagenumwobenen Salzwegen von einem Highlight zum nächsten: vom einzigartig schönen Königssee inmitten des Nationalparks Berchtesgaden, durch die Schatten des mächtigen Tennengebirges bis in die Welterbe-Region Dachstein. Gemütlich schaukeln Sie mit dem Schiff zum weltbekannten Kirchlein St. Bartholomä, bevor Sie in die bekannten Salzstädte Berchtesgaden und Hallein aufbrechen. Der Besuch eines Salzbergwerks sollte auf diesem grenzüberschreitenden Weitwanderweg natürlich nicht fehlen, sei es am Dürrnberg, wo bereits die Kelten Salz abbauten oder in Hallstatt mit dem prähistorischen Salzbergbau. Dazwischen verstecken sich gewundene Höhenwege und grandiose Bergpracht mit Ausblicken ohnegleichen. Echte bayerisch-österreichische Gemütlichkeit kommt keinesfalls zu kurz – zahlreiche schmucke Almen entlang der grün-bunt gesprenkelten Almwiesen laden zur Einkehr und Rast.
 
 
 
Anreisetermine Samstags, sonntags
29.05. - 03.10.2021

Leistungen:
 
7 Übernachtungen wie angeführt inkl. Frühstück, 3*** Hotels und Gasthöfe
Gepäcktransfer
Persönliche Toureninformation
Bergfahrt Seilbahn Karkogel (ca. Mitte Juni – Mitte September, außerhalb der Saison Wanderung ca. 2 Std.)
Talfahrt Seilbahn Gosaukamm
Talfahrt Salzbergbahn Hallstatt
Schifffahrt am Hallstättersee
Bahnfahrten gemäß Programm
Bestens ausgearbeitete Routenführung
Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer
GPS-Daten verfügbar

Reisepreis pro Person:
Doppelzimmer 659,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 129,00 €
Halbpension 139,00 €
29.05. - 13.06.2021
13.09. - 03.10.2021

Doppelzimmer 699,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 129,00 €
Halbpension 139,00 €
14.06. - 04.07.2021
30.08. -12.09.2021

Doppelzimmer 769,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 129,00 €
Halbpension 139,00 €
05.07. - 29.08.2021

Anreise / Parken / Abreise
Bahnanreise nach Berchtesgaden und weiter per Bus oder Taxi in kurzer Fahrt nach Schönau/Königssee (ca. 15 Min., je nach Starthotel).

Parken: beschränkte Anzahl kostenloser Hotelparkplätze, keine Vorreservierung möglich. In Hotelnähe öffentlicher Parkplatz für ca. € 5,- pro Tag, bzw. ca. € 30,- pro Woche (Wochenticket), keine Vorreservierung.

Rückreise von Bad Goisern zum Königssee per Bahn/Bus in ca. 4 Stunden (3x umsteigen).

Partnertour

 

Tourenverlauf:

1. Tag:
Individuelle Anreise nach Schönau/Königssee

2. Tag:
Schönau/Königssee - Golling
Entlang der grün glitzernden Königsseer Ache führt Ihre Wanderung in den Salzort Berchtesgaden. Über den Stollenweg und durch abenteuerliche Tunnel geht es bergauf nach Bad Dürrnberg, wo Sie das historische Salzbergwerk erwartet. Bergab wandern Sie auf dem alten Knappensteig in die Kelten- und Salzstadt Hallein an der Salzach. Kurze Bahnfahrt nach Golling.
Gehzeit: ca. 5 bis 6,5 Stunden, 19 km, 650 m hinauf, 810 m hinunter.

3. Tag:
Golling - Abtenau
Entlang der Salzach wandern Sie zum Vereinigungspunkt von Salzach und Lammer und weiter am Lammeruferweg zum Pass Lueg. Durch die faszinierenden Salzachöfen auf die Passhöhe und durch den Wald bis hinab an die Lammer bei Scheffau. Auf dem Mühlenweg (Wasserfälle) wandern Sie in die bäuerliche Au unter den hohen Wänden des Tennengebirges.
Gehzeit: ca. 4 bis 6 Stunden, 23 km, 720 m hinauf, 460 m hinunter

4. Tag: Abtenau - Annaberg
Von Abtenau nehmen Sie die Karkogel-Seilbahn zur Bergstation. Über saftige Almwiesen führt Ihr Weg bis zur „Gsengalm“, eine typische Alm mit echten Bauernprodukten und uriger Hüttenromantik. Nach der Einkehr erwartet Sie ein Aufstieg über die Gsenghöhe direkt unter den Tennengebirgsgipfeln. Beim Abstieg entlang von Latschenfeldern und später über Bergweiden bieten sich Ihnen einzigartige Blicke auf das Tennengebirge und den Gosaukamm, bevor Sie den idyllischen Bergort Annaberg erreichen.
Gehzeit: ca. 5 Stunden, 11 km, 510 m hinauf, 880 m hinunter

5. Tag:
Annaberg - Gosau
Über den Treppensteig zur Gedenkstätte „Heilige Mutter Anna“ und auf Forstwegen abwärts, wo bald der Anstieg über Almweiden zur Stuhlalm beginnt. Unter den mächtigen Felswänden des Gosaukammes führt Ihr Weg auf dem Austriaweg zum Thörleck mit der Gablonzer Hütte und mit Blick auf den Gosausee, den Donnerkogel und den
Dachstein-Gletscher. Einkehr und Seilbahnfahrt zum Gosausee.
Gehzeit: ca. 5 Stunden, 13 km, 990 m hinauf, 340 m hinunter

6. Tag: Gosau – Bad Goisern
Von Gosau führt Ihre Route auf Waldwegen über die Iglmoosalm zur Goiserer Alpenvereins Hütte, welche auf dem Berg-Grat liegt und faszinierende Aussichten auf das Goiserer Tal und den Hallstätter See bietet.
Ein Gipfelanstieg zum Hochkalmberg mit dem Felsgebilde „Steinerner Indianer“ ist hier ebenfalls möglich. Abstieg über den Waldsteig und die Rodelbahn nach Bad Goisern am Hallstätter See.
Gehzeit: ca. 5 bis 6 Stunden, 15 km, 860 m hinauf, 990 m hinunter

7. Tag: Rundwanderung Hallstatt
Von Bad Goisern über den Aussichtspavillon Giselawarte und durch herrlich urtümliches Bauernland zum Soleweg, der längs der historischen Salz-Pipeline bis hinauf zum Hallstätter Salzbergwerk führt. Am Rudolfsturm erwartet Sie ein gewaltiges Aussichtsplateau über Hallstatt und auf den Krippenstein. Anschließend nehmen Sie die Salzbergbahn in den weltbekannten UNESCO Welterbeort Hallstatt mit seinem prähistorischen Gräberfeld.
Per Schiff und Bahn zurück nach Bad Goisern.
Gehzeit: ca. 4 bis 5 Stunden, 13 km, 540 m hinauf, 520 m hinunter

8. Tag:
Individuelle Abreise oder Verlängerung

Impressionen: