Altmühltal-
Panoramaweg
2020

Wandern ohne Gepäck (10 Tage)

 
  Wandern ohne Gepäck auf dem Altmühltal- Panoramaweg:
Zwischen Pappenheim und Kelheim erschließt sich für den Wanderer ein besonders reizvoller Abschnitt des Altmühltales.
Der Altmühltal- Panoramaweg begleitet die idyllische Altmühl hier und führt durch eine Mischung von Waldabschnitten, Auenlandschaft und Trockenheide.
Der Wanderer lernt abwechslungsreiche Orte mit kulturellem Hintergrund kennen.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt; der Wanderer benötigt keine Lunch-Pakete.
Ihren Vierbeiner können Sie leider nicht mitnehmen.
 
Programm:
1. Tag:
Individuelle Anreise nach Pappenheim.
2. Tag:
Pappenheim - Dollnstein (ca. 24 km)
3. Tag:
Dollnstein -Eichstätt (ca. 15 km)
4. Tag:
Eichstätt - Gungolding  (ca. 22 km)
5. Tag:
Gungolding - Enkering  (ca. 15 km)
6. Tag:
Enkering - Beilngries (ca. 19 km)
7. Tag:
Beilngries - Berching - Dietfurt (ca. 22 km)
8. Tag:
Dietfurt - Riedenburg (ca. 22 km)
9. Tag:
Riedenburg - Kelheim (ca. 22 km)
10. Tag:
Nach dem reichhaltigen Frühstück individuelle Abreise

Leistungen:

 
9 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
Zimmer mit DU/WC oder Bad (teils TV, Telefon)
Gepäcktransfer zum Tagesziel
Hikeline-Wanderbuch mit Karten und Reisebeschreibung

Reisepreis pro Person:
Doppelzimmer 609,00 €
ab 4 Personen 525,00 €
Einzelzimmerzuschlag 175,00 €
Dreibettzimmer 517,00 €

Hinweis:
Das Altmühltal ist immer beliebter geworden, die Zahl der Betten in Kelheim hat sich verringert. Sollten wir nicht die Zimmer in den normalen Häusern erhalten, würden wir mit Ihrer Zustimmung auf das "Dormero" ausweichen, Aufpreis 25,00 € pro Person.

Die Mitnahme Ihres Hundes ist leider nicht möglich

Hinweise:

Sie können Ihren Reisetermin frei wählen, da meist tägliche Anreise möglich ist.

Rückfahrt:
Kelheim- Pappenheim
1 - 3 Personen 150,00 €
4 - 7 Personen 210,00 €

Fotonachweis:
Informationszentrum Naturpark Altmühltal,
Alpenlandtouristik

Bertold Jetschke


 

1. Tag:
Anreise nach Pappenheim (sehenswerte Bürgerhäuser, die Schlösser derer zu Pappenheim, die Burg und die St. Galluskirche aus dem 9. Jahrhundert)

2. Tag:
Von Pappenheim nach Solnhofen (Museum mit dem Urvogel) und zu den „Zwölf Aposteln“, dem wohl beliebtesten Fotomotiv. Über Esslingen nach Mörnsheim und Dollnstein (Burgruine aus dem 11. Jahrhundert), 24 km,

3. Tag:
Von Dollnstein nach Obereichstätt und in die Bischofsstadt Eichstätt (Willibaldsburg, der Eichstätter Dom, das Domschatz- und Diözesanmuseum), 15 km,

4. Tag:

Von Eichstätt auf einem Höhenweg zu den großen Findlingssteinen – Blick auf das römische Kastell Vetoniana – und bergab nach Gungolding, 22 km,

5. Tag:
Von Gungolding nach Kipfenberg und Enkering, Überreste des römischen Limes, Römer- und Bajuwarenmuseum), 15 km,

6. Tag:
Von Enkering über die Kohlplatte nach Kinding, Unteremmendorf (Steinernes Tor) zur Kratzmühle und nach Beilngries, 24 km

7. Tag:
Von Beilngries mit dem Linienbus in das 11 km entfernte Berching (sehenswertes mittelalterliches Stadtbild). Anschließend Wanderung über Beilngries nach Dietfurt (Altmühltaler Mühlenmuseum), 22 km

8. Tag:
Auf einem Höhenweg zum Rosskopf, zum Teufelsfelsen und nach Riedenburg (Schloss Rosenhof, Falknerei, Kristallmuseum), 22 km

9. Tag:
Von Riedenburg zur Burg Prunn (11. Jahrhundert), Essing (bekannte Holzbrücke), und nach Kelheim (Befreiungshalle, Orgelmuseum, Donaudurchbruch-Weltenburg), 22 km

10. Tag:
Abreise

So beurteilen unsere Gäste die Tour:
2017

Sehr geehrte Familie Jetschke, 
wir, Frau Drobek und ich,  möchten uns bei Ihnen noch einmal ganz besonders für die Organisation der wunderschönenTour durchs Altmühltal bedanken. Es war alles wie immer hervorragend organisiert. Ganz hervorragend waren die Unterkünfte. Sowohl die Zimmer als auch die Küche waren perfekt. Man kann diese Gasthäuser nur weiter empfehlen. Wir werden im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder eine Ihrer Touren buchen. Vielleicht haben Sie eine Empfehlung für uns. 
Vielen Dank nochmals liebe Grüße 
Angelika Müller 

 

Impressionen: