Super 8
vom Ammersee
2017
Radeln ohne Gepäck (6 - Tage)
 
 
  Radfahren ohne Gepäck auf der "Super 8 vom Ammersee":
Immer abseits der Autostrassen in Form einer liegenden Acht erkunden Sie das
Radler-Paradies Ammersee- Lech auf markierten Radwegen mit vielen Variatonen und Einkehrmöglichkeiten in den hübschen Dörfern.
Sie lernen die "Königlich-bayerische Radtour", die "Via Claudia" und die Radtour "Romantische Strasse" kennen. Viele Sehenswürdigkeiten - noch mehr Badeseen - lassen keine Langeweile aufkommen.
 
 
Programm:
1. Tag:
Anreise nach Landsberg a. Lech, Begrüßung, Ausgabe der Fahrräder
2. Tag:
Von Landsberg zum Ammersee und Wörthsee (45 km)
3. Tag:
Über Kloster Andechs nach Dießen bzw. Raisting (26 km)
4. Tag:
Vom Kloster Wessobrunn auf dem Ammerseeuferweg zum Wörthsee (48 km)
5. Tag:
Über Schloß Kaltenberg zum Lech und nach Landsberg zurück (45 km)
6. Tag:
Abreise

Leistungen:


 
5 Übernachtungen in Hotels und Gasthöfen, Frühstück, Zimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC
Begrüßung
Gepäcktransport zum Tagesziel
Gutschein für die Schifffahrt Herrsching-Dießen
1 Kompaßkarte pro Zimmer
Tourenbeschreibung

Preise pro Person:
Doppelzimmer 448,00 €
bei vier Personen pro Person im Doppelzimmer  393,00 €
Dreibettzimmer 383,00 €
Einzelzimmerzuschlag 102,00 €
7-Gang-Rad 40,00
E-Bike Miete 90,00

Tourenbeschreibung







 

Tourenverlauf
1. Tag:
Anreise nach Landsberg a. Lech
Um 17.00 Uhr Begrüßung im gemütlichen Hotel in Landsberg mit anschließender Ausgabe der Räder, sofern Sie nicht mit dem eigenen Rad die Tour abradeln wollen.


2. Tag:
Sie radeln auf der Radroute R 5 durch den Wildpark zur Windachsee-Alm und auf der Radroute R 4 nach Utting am Ammersee. Weiter nach Inning und über Bachern nach Wörthsee, Übernachtung

3. Tag:
Vom Wörthsee fahren Sie zum Weßlinger See und ab Herrsching zu Fuß zum Kloster Andechs – berühmt durch seine Braukunst - hinauf. Gestärkt durch eine bayerische Brotzeit wandern Sie hinab nach Herrsching und besteigen mit Ihrem Rad das nächste Schiff nach Dießen, Übernachtung
Sehenswert in Dießen:
Marienmünster
Carl-Orff-Museum,
Zinngießerwerkstätten
Link auf:
Carl Orff (Carmina burana):

4. Tag:
Sie unternehmen einen Abstecher zum Kloster Wessobrunn , der ehemaligen Stukkatorenschule. Von Wessobrunn durch den Dießener Forst nach Dießen zurück.
Am Ammerseeufer entlang geht es nun in die Künstlerkolonie Holzhausen, in den Biergarten „Alte Vila“ in Utting und nach Schondorf. Über Stegen radeln Sie izum Florianshof am Wörthsee, Übernachtung

5. Tag:
Vom Wörthsee radeln Sie über Stegen nach Eching und Painhofen zum Ponyhof nach Pflaumdorf. Im Kloster St. Ottilien wird Sie das kleine Asien- und Afrika-Museum begeistern.
Über Geltendorf fahren Sie zum Schloß Kaltenberg (jeweils im Juli finden hier die berühmten Ritterspiele statt) und mit einem Abstecher zum Lech nach Landsberg zurück, Übernachtung

6. Tag:

Abreise
Impressionen














Marienmünster Dießen






Fotos:

Bertold Jetschke, Landsberg

 
 
Buchungs-Formular, bitte
ausdrucken und absenden
  Unsere Internetseiten zum Thema Wandern
Reisebedingungen Wander-Angebote
Reiserücktrittversicherung Wander-Ideen
Gebuchte Touren dieses Jahr Wandern ohne Gepäck
Unsere Internetseiten 
 
König-Ludwig-Weg
Lech-Erlebnisweg
Auto und Urlaub Maximiliansweg
Königlich-bayerische Radl-Post Rhein-Burgen-Wanderweg
Radfahren ohne Gepäck Wanderreisen Deutschland
  Alpenlandtouristik
Postfach 10 13 13
86899 Landsberg
Telefon 08191/30 86 20,
info@alpenlandtouristik.de
   
Startseite