SalzAlpensteig 1
Prien - Königssee
Wandern ohne Gepäck (8 Tage)
, 2017

 
  Salzalpensteig 1:
Wandern ohne Gepäck auf dem SalzAlpensteig 1 vom Chiemsee bis zum Königssee.
Eine einzigartige, schwere Wanderung mit Blick auf die oberbayerische Alpenkette von der  Kampenwand bis zum Watzmann.
Sie lernen Soleleitungswege kennen und erfahren bayerische Kultur, Lebensstil und eine deftige bayerische Küche, ganz abgesehen von erfrischenden Bierspezialitäten.
Folgende Sehenswürdigkeiten werden Sie auf dem  SalzAlpenSteig im Berchtesgadener Land entdecken: 
Die Weißbachschlucht in Schneizlreuth und Weißbach an der Alpenstraße, die Salzstadt Bad Reichenhall, der Pass Halthurm zwischen Bischofswiesen und Bayerisch Gmain, die Steinerne Agnes, ein beeindruckendes Geotop im Lattengebirge, die Mordaualm in Ramsau, der Soleleitungsweg, der Grünstein, Watzmann Junior, das Salzbergwerk Berchtesgaden und der der Königssee. Historische Salzstätten
 
Programm:
1. Tag: Anreise nach Prien am Chiemsee
2. Tag: Prien - Grassau Gehzeit: ca. 5 bis 6 Stunden, 21 km, 480 m hiauf, 470 m hinunter.
3. Tag:
Marquartstein – Reit im Winkl
Gehzeit: ca. 5,5 bis 6 Stunden, 18 km, 870 m hinauf, 730 m hinunter.
4. Tag:
Reit im Winkl – Ruhpolding
Gehzeit: ca. 4 bis 5,5 Stunden18 km, 280 m hinauf, 290 m hinunter.
5. Tag:
Ruhpolding – Inzell
Gehzeit: ca. 4 bis 5,5 Stunden, 18 km, 110 m hinauf, 990 m hinunter.
6. Tag:
Inzell – Bad Reichenhall
Gehzeit: ca. 5 bis 5,5 Stunden, 19 km, 220 m hinauf, 440 m hinunter.
7. Tag:

Bad Reichenhall Schönau/Königssee
Gehzeit: ca. 5 bis 6 Stunden, 17 km, 990 m hinauf, 1100 m hinunter.
8. Tag:

Individuelle Abreise

Anreise samstags und sonntags

Sondertermine ab 4 Personen

Leistungen:
 
7 Übernachtungen in 3***  Hotels und Gasthöfen, Frühstück
Gepäcktransfer zum Tagesziel
Persönliche Toureninformation
Bergfahrt Rauschberg
Ruhpolding-Card
Eintritt Saline Bad Reichenhall
Bestens ausgearbeitete Routenführung

Reisepreis pro Person:
Im Doppelzimmer: 555,00 €
27.05. - 11.06.2017 *)
11.09. - 08.10.2017 *)

im Doppelzimmer: 585,00 €
12.06. - 02.07.2017 *)
28.08. - 10.09.2017 *)

im Doppelzimmer: 615,00 €
03.07. - 27.08.2017 *)

Einzelzimmerzuschlag: 135,00 €

Mindestteilnahme 2 Personen


*) jeweils bei Anreise

Leider dürfen Sie Ihren Hund bei dieser Tour nicht mitnehmen

Rückfahrt per Bahn 2 1/2 Stunden, preiswert mit dem Bayern-Ticket

Parnertour

Fotonachweis:
Titelfoto Deutsche Zentrale für Tourismus

Tourenverlauf

1. Tag:
Individuelle Anreise nach Prien am Chiemsee

2. Tag:
Sie starten Ihre Wanderwoche mit einer gemütlichen Tour entlang des traumhaft schönen Chiemseeufers durch ruhige Naturschutzgebiete nahe der Schilfzone. Eine malerische Landschaft, durchzogen mit kleinen Waldwegen und typisch bayerischen Bauerngehöften eröffnet sich Ihnen auf dem Weg nach Marquartstein.

3. Tag:
Eine idyllische Almentour steht heute am Programm. Nach dem Aufstieg zum Taubensee, ein herrlich grünblauer Bergsee, locken zahlreiche Almen zur Einkehr. Begleitet von grasenden Kühen, mit Blick auf den Chiemsee von weit oben, führt Ihre Route durch einen Schluchtensteig in den bekannten Ferienort Reit im Winkl.

4. Tag:
Ein kurzer Übergang über die Alm und Abstieg in ein zauberhaftes Gebiet mit traumhaft glasklaren Seen umgeben von hohen Bergen. Wenig später blicken Sie auf den Rauschberg, bevor Sie an der Biathlon-Arena vorbeiwandern, wo Sie im Sommer das Rollskitraining beobachten können. Durch schattige Kiefernwälder wandern Sie bis Ruhpolding inmitten der Chiemgauer Alpen.

5. Tag:
Entlang der Ache zum Taubensee und von dort per Seilbahn auf den Rauschberg, wo Sie einzigartige Panoramablicke erwarten. Der Abstieg führt Sie über Almen und an hohen Felswänden vorbei, bevor es über Wald- und Wiesenwege in den Luftkurort Inzell geht. Genießen Sie das typisch bayerische Flair und die Blicke auf die umliegenden Gipfel, am besten bei einer frischen Maß Bier. Gehzeit: ca. 4 bis 5,5 Stunden.

6. Tag:
Entlang des Soleleitungsweges und durch die faszinierende Weissbachschlucht mit gurgelnden Wasserfällen und Schluchten. Der Salzweg führt Sie oberhalb des Thumsees, ein entzückender kleiner Bergsee, auf Waldwegen mit Aussicht auf Bad Reichenhall. Vorbei an der Alten Saline wandern Sie in den schönen Salz-Kurort, wo die Rupertus-Therme zur Entspannung der Muskeln einlädt. Gehzeit: ca. 5 bis 5,5 Stunden.

7. Tag:
Kurze Busfahrt und Aufstieg in ein traumhaft einsames Waldgebiet. Panoramareiche Höhenwege geleiten Sie den Berghang entlang mit Ausblick auf Watzmann, Steinernes Meer und Hochkönig. Ein kurzes Stück am Soleleitungsweg, bevor Sie durch den Wald zum Grünberg aufsteigen. Tief unten leuchtet der grüne Königssee mit Bootshäusern und Schiffchen, das malerische Ziel Ihrer Wanderwoche inmitten des Nationalparks Berchtesgaden. Gehzeit: ca. 5 bis 6 Stunden.

8. Tag:
Individuelle Abreise oder Verlängerung
 

Impressionen:







Salzalpensteig 1:
Wandern ohne Gepäck auf dem SalzAlpensteig 1 vom Chiemsee bis zum Königssee.
Eine einzigartige, schwere Wanderung mit Blick auf die oberbayerische Alpenkette von der  Kampenwand bis zum Watzmann.
Sie lernen Soleleitungswege kennen und erfahren bayerische Kultur, Lebensstil und eine deftige bayerische Küche, ganz abgesehen von erfrischenden Bierspezialitäten.
Folgende Sehenswürdigkeiten werden Sie auf dem  SalzAlpenSteig im Berchtesgadener Land entdecken: 
Die Weißbachschlucht in Schneizlreuth und Weißbach an der Alpenstraße, die Salzstadt Bad Reichenhall, der Pass Halthurm zwischen Bischofswiesen und Bayerisch Gmain, die Steinerne Agnes, ein beeindruckendes Geotop im Lattengebirge, die Mordaualm in Ramsau, der Soleleitungsweg, der Grünstein, Watzmann Junior, das Salzbergwerk Berchtesgaden und der der Königssee.

Historische Salzstätten


Partnertour
Programm:
1. Tag: Anreise nach Prien am Chiemsee
2. Tag: Prien - Grassau Gehzeit: ca. 5 bis 6 Stunden, 21 km, 480 m hiauf, 470 m hinunter.
3. Tag:
Marquartstein – Reit im Winkl
Gehzeit: ca. 5,5 bis 6 Stunden, 18 km, 870 m hinauf, 730 m hinunter.
4. Tag:
Reit im Winkl – Ruhpolding
Gehzeit: ca. 4 bis 5,5 Stunden18 km, 280 m hinauf, 290 m hinunter.
5. Tag:
Ruhpolding – Inzell
Gehzeit: ca. 4 bis 5,5 Stunden, 18 km, 110 m hinauf, 990 m hinunter.
6. Tag:
Inzell – Bad Reichenhall
Gehzeit: ca. 5 bis 5,5 Stunden, 19 km, 220 m hinauf, 440 m hinunter.
7. Tag:

Bad Reichenhall Schönau/Königssee
Gehzeit: ca. 5 bis 6 Stunden, 17 km, 990 m hinauf, 1100 m hinunter.
8. Tag:

Individuelle Abreise

Anreise samstags und sonntags

Sondertermine ab 4 Personen

Leistungen:
7 Übernachtungen in 3***  Hotels und Gasthöfen, Frühstück
Gepäcktransfer zum Tagesziel
Persönliche Toureninformation
Bergfahrt Rauschberg
Ruhpolding-Card
Eintritt Saline Bad Reichenhall
Bestens ausgearbeitete Routenführung

Reisepreis pro Person:
Im Doppelzimmer: 555,00 €
27.05. - 11.06.2017 *)
11.09. - 08.10.2017 *)

im Doppelzimmer: 585,00 €
12.06. - 02.07.2017 *)
28.08. - 10.09.2017 *)

im Doppelzimmer: 615,00 €
03.07. - 27.08.2017 *)

Einzelzimmerzuschlag: 135,00 €

Mindestteilnahme 2 Personen


*) jeweils bei Anreise

Leider dürfen Sie Ihren Hund bei dieser Tour nicht mitnehmen

Rückfahrt per Bahn 2 1/2 Stunden, preiswert mit dem Bayern-Ticket

Fotonachweis:
Titelfoto Deutsche Zentrale für Tourismus

Tourenverlauf

1. Tag:
Individuelle Anreise nach Prien am Chiemsee

2. Tag:
Sie starten Ihre Wanderwoche mit einer gemütlichen Tour entlang des traumhaft schönen Chiemseeufers durch ruhige Naturschutzgebiete nahe der Schilfzone. Eine malerische Landschaft, durchzogen mit kleinen Waldwegen und typisch bayerischen Bauerngehöften eröffnet sich Ihnen auf dem Weg nach Marquartstein.

3. Tag:
Eine idyllische Almentour steht heute am Programm. Nach dem Aufstieg zum Taubensee, ein herrlich grünblauer Bergsee, locken zahlreiche Almen zur Einkehr. Begleitet von grasenden Kühen, mit Blick auf den Chiemsee von weit oben, führt Ihre Route durch einen Schluchtensteig in den bekannten Ferienort Reit im Winkl.

4. Tag:
Ein kurzer Übergang über die Alm und Abstieg in ein zauberhaftes Gebiet mit traumhaft glasklaren Seen umgeben von hohen Bergen. Wenig später blicken Sie auf den Rauschberg, bevor Sie an der Biathlon-Arena vorbeiwandern, wo Sie im Sommer das Rollskitraining beobachten können. Durch schattige Kiefernwälder wandern Sie bis Ruhpolding inmitten der Chiemgauer Alpen.

5. Tag:
Entlang der Ache zum Taubensee und von dort per Seilbahn auf den Rauschberg, wo Sie einzigartige Panoramablicke erwarten. Der Abstieg führt Sie über Almen und an hohen Felswänden vorbei, bevor es über Wald- und Wiesenwege in den Luftkurort Inzell geht. Genießen Sie das typisch bayerische Flair und die Blicke auf die umliegenden Gipfel, am besten bei einer frischen Maß Bier. Gehzeit: ca. 4 bis 5,5 Stunden.
 
6. Tag:
Entlang des Soleleitungsweges und durch die faszinierende Weissbachschlucht mit gurgelnden Wasserfällen und Schluchten. Der Salzweg führt Sie oberhalb des Thumsees, ein entzückender kleiner Bergsee, auf Waldwegen mit Aussicht auf Bad Reichenhall. Vorbei an der Alten Saline wandern Sie in den schönen Salz-Kurort, wo die Rupertus-Therme zur Entspannung der Muskeln einlädt. Gehzeit: ca. 5 bis 5,5 Stunden.

7. Tag:
Kurze Busfahrt und Aufstieg in ein traumhaft einsames Waldgebiet. Panoramareiche Höhenwege geleiten Sie den Berghang entlang mit Ausblick auf Watzmann, Steinernes Meer und Hochkönig. Ein kurzes Stück am Soleleitungsweg, bevor Sie durch den Wald zum Grünberg aufsteigen. Tief unten leuchtet der grüne Königssee mit Bootshäusern und Schiffchen, das malerische Ziel Ihrer Wanderwoche inmitten des Nationalparks Berchtesgaden. Gehzeit: ca. 5 bis 6 Stunden.

8. Tag:
Individuelle Abreise oder Verlängerung





















 
Buchungs-Formular, bitte
ausdrucken und absenden
  Unsere Internetseiten zum
Thema Wandern
Reisebedingungen Wander-Angebote
Reiserücktrittversicherung Wander-Ideen
Gebuchte Touren dieses Jahr Wandern ohne Gepäck
Unsere Internetseiten zum
Thema

 
König-Ludwig-Weg
Lech-Erlebnisweg
Auto und Urlaub Maximiliansweg
Königlich-bayerische Radl-Post Rhein-Burgen-Wanderweg
Radfahren ohne Gepäck Wanderreisen Deutschland
  Alpenlandtouristik
Postfach 10 13 13
86899 Landsberg
Telefon 08191/30 86 20,
info@alpenlandtouristik.de
   
Startseite