Oberbayerische
Panoramatour
2014
Radeln ohne Gepäck (9 - Tage)
Radfahren ohne Gepäck auf der "Oberbayerischen Panoramatour" ist das Erlebnis der besonderen Art.
Ausgangspunkt ist die mittelalterliche Stadt Landsberg am Lech an der Romantischen Strasse gelegen; Endpunkt ist der Schliersee.
Dazwischen liegen der Ammersee mit Kloster Andechs und seinem berühmten Biergarten, die oberbayerische Seenlandschaft mit Ammersee, Wörtsee, Starnberger See, Kochelsee und Tegernsee. In den Sommermonaten können Sie hier von einem Badesee zum anderen radeln.
Viele blumengeschmückte Häuser und Dörfer säumen den Radweg, kleine Gasthöfe laden zum Verweilen ein.
Die Radtour führt über einsame Feld- und Wiesenwege entlang der oberbayerischen Bergkette von West nach Ost.
Programm:
1. Tag: 
Anreise nach Landsberg am Lech,  Begrüßung,
Ausgabe der Fahrräder
2. Tag:
Radtour zum Wörthsee (45 km),
3. Tag: Vom Wörthsee zum Starnberger See (52 km)
4. Tag:
Von Bernried am Starnberger See nach Murnau (45 km)
5. Tag:
Von Murnau nach Kochel (23 km)
6. Tag:
Über Kloster Benediktbeuern, Bad Heilbrunn nach Bad Tölz (38 km)
7. Tag:
Über Waakirchen, Gmund zum Tegernsee und Schliersee (45 km)
8. Tag:
Rundfahrt über Fischbachau nach Bayrischzell und Valepp
9. Tag: 
Abreise

Leistungen
8 Übernachtungen in Hotels und Gasthöfen, Frühstück, Zimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC
Begrüßung
Gepäcktransport zum Tagesziel
4 Kompaßkarten pro Zimmer
Tourenbeschreibung
Transfer Schliersee nach Landsberg

Preise:
pro Person im DZ 668,00 €
bei vier Personen 558,00 €
Einzelzimmerzuschlag 124,00 €
Leihfahrrad mit 7-Gangschaltung und Rücktrittbremse 70,00
E-Bike 120,00 €

Sonderrabatte ab 8 Personen


Fotonachweis:
ehemaliger Tourismusverband München-Oberbayern
Bertold Jetschke, Landsberg


 
1. Tag:
Anreise nach Landsberg a. Lech

Um 17.00 Uhr Begrüßung im gemütlichen Hotel in Landsberg mit anschließender Ausgabe der Räder, sofern Sie nicht mit dem eigenen Rad die Tour abradeln wollen.

Mutterturm in Landsberg

2. Tag:
Sie radeln auf der
Radroute R 3 zum Schloß Kaltenberg und über Kloster St. Ottilien nach Stegen am Ammersee und zum Wörthsee, Übernachtung

3. Tag:
Vom Wörthsee fahren Sie zum Pilsensee, unternehmen einen Abstecher zum
Kloster Andechs
"Heilige Hedwig von Schlesien"


und radeln nach
Bernried am Starnberger See, sehenswert das „Lothar-Buchheim-Museum“, Übernachtung
Lothar G. Buchheim

4 . Tag:
Über
Kloster Polling im Pfaffenwinkel fahren Sie durch eine hügelige Landschaft mit Blick in das Karwendelgebirge nach Froschhausen bzw.
Murnau am idyllischen gelegenen Riegsee, Übernachtung
 


5. Tag:
Von Murnau, Museum blauer Reiter, fahren Sie nach Großweil, schauen sich im äußerst interessanten
Bauernhofmuseum Glentleiten um, und fahren nach Kochel am gleichnamigen See, Übernachtung


Schmied von Kochel (Freiheitskämpfer)

6. Tag:
Von Kochel a. See geht es weiter zum
Kloster Benediktbeuern, nach Bad Heilbrunn und in die alte Flößerstadt Bad Tölz, Übernachtung

7. Tag:
Morgens verlassen Sie die Altstadt und fahren über Waakirchen nach Gmund am
Tegernsee.
Im Uhrzeigersinn geht es um den Tegernsee, anschließend zum
Schliersee nach Fischhausen, Übernachtung


8. Tag:
Heute wird nach Lust und Laune oder gar nicht geradelt. Wenn Sie einen Radltag anhängen wollen, so empfehlen wir den Rundkurs über
Aurach, Fischbachau, Bayrischzell und Valepp nach Fischhausen zurück, Übernachtung

9. Tag:
Abreise
  Unsere Internetseiten zum
Thema Radeln
  Unsere Internetseiten zum
Thema Wandern
Anmeldeformular, bitte
ausdrucken und absenden
Wander-Angebote
  Reisebedingungen Wander-Ideen
Kontakt (E-Mail Aderesse) Wandern ohne Gepäck
Touristik-Institut Landsberg König-Ludwig-Weg
Auto und Urlaub Maximiliansweg
Königlich-bayerische Radl-Post Rhein-Burgen-Wanderweg
Radfahren ohne Gepäck Wanderreisen Deutschland
  Alpenlandtouristik
Postfach 10 13 13
86899 Landsberg
Telefon 08191/30 86 20,
FAX: 4913
   
Startseite