Radtour Passau-Wien
 - der Klassiker -
8 Tage, 2017

 

Diese Radreise führt Sie zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten, die Übernachtung -Orte zählen zu den beliebtesten Urlaubszielen direkt am Donauradweg.
Sie entdecken Land und Leute und tauchen ein in eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft.

Willkommen am Donauradweg, zur Radreise an der schönen, blauen Donau! Es erwartet Sie Radreisegenuß pur! Die beliebteste Radtour Europas bietet zauberhafte Flußlandschaften mit steilen, bewaldeten Hängen, Weinbergen und Obstplantagen und ein sagenumwobenes Kulturland mit unzähligen Sehenswürdigkeiten. Ob Schlögener Schlinge, Strudengau, Nibelungengau oder Wachau - jede Region hat ihren ganz besonderen Reiz. Die Genüsse der regionalen Küche, die exzellenten Weine und nicht zuletzt die Gastfreundschaft machen den perfekt ausgebauten , österreichischen Donauradweg zu einem Paradies für Radurlauber. Als krönender Höhepunkt dieser Radreise die Donaumetropole Wien, die mit ihrem Charme auch Ihr Herz erobern wird!
Charakteristik:
Komplett ausgebauter Radweg, flach, meist direkt entlang des Donauufers. Auch für Radtouren-Einsteiger und Kinder sehr gut geeignet. Film: Donau

Programm:
1. Tag:
Individuelle Anreise nach Passau bzw. Schärding
2. Tag:
Passau/Schärding - Donauschlinge/Umgebung (ca. 40 - 55 km)
3. Tag:
Donauschlinge/Umgebung - Linz (50 km)
4. Tag:
Linz - Grein/Umgebung (55 km)
5. Tag:
Grein/Umgebung - Wachau (50 - 60 km)
6. Tag:
Wachau - Tulln (40 - 60 km)
7. Tag:
Tulln - Wien (45 - 65 km)
8. Tag:
Individuelle Abreise

Leistungen:
 
7 Nächte in gewählter Kategorie, DU/WC, ÜF,
Erweitertes Radler-Frühstück oder Frühstücksbuffet,
auf Wunsch Kategorie C "Standard" auch inkl. Halbpension
Gepäcktransport (KEINE Begrenzung der Gepäckstücke)
1x Fährfahrt Au - Schlögen incl. Fahrrad
1 Weinverkostung in der Wachau
Donaucard in Oberösterreich
Kostenloser Parkplatz in Schärding
Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenbeschreibung, Karten, Hinweise auf Sehenswürdigkeiten,...)
Persönliche Toureninformation in Schärding

Termine:
täglich 01.04. - 14.10.2017

Preis pro Person:
Kategorie C
3*** Hotels und Gasthöfe, in Linz und Wien 4**** Hotels
Doppelzimmer 465,00 €
Zuschlag EZ 145,00 €
Halbpension 142,00 €
01.04. - 28.04.2017
30.09. - 14.10.2017

Doppelzimmer 499,00 €
Zuschlag EZ 145,00 €
Halbpension 142,00 €
29.04. - 26.05.2017
02.09. - 29.09.2017

Doppelzimmer 539,00 €
Zuschlag EZ 145,00 €
Halbpension 142,00 €
27.05. - 01.09.2017


Preis pro Person,
Kategorie B
4****- und 3***-Hotels
Doppelzimmer 515,00 €
Zuschlag EZ 165,00 €
Halbpension 142,00 €
01.04. - 28.04.2017
30.09. - 14.10.2017

Doppelzimmer 565,00 €
Zuschlag EZ 165,00 €
Halbpension 142,00 €
29.04. - 26.05.2017
02.09. - 29.09.2017

Doppelzimmer 615,00 €
Zuschlag EZ 165,00 €
Halbpension 142,00 €
27.05. - 01.09.2017


Preis pro Person,
Kategorie A,
4****-Hotels oder die besten Häuser im Ort
Doppelzimmer 615,00 €
Zuschlag EZ 199,00 €
Halbpension 157,00 €
25.03. - 17.04.2016
03.10. - 16.10.2016

Doppelzimmer 665,00 €
Zuschlag EZ 199,00 €
Halbpension 157,00 €
29.04. - 26.05.2017
02.09. - 29.09.2017

Doppelzimmer 715,00 €
Zuschlag EZ 199,00 €
Halbpension 157,00 €
27.05. - 01.09.2017


Zusatznacht Wien

pro Person DZ 65,00 €
Einzelzimmer: 95,00 €

Mietrad (7-Gang-Tourenrad mit Rücktrittbremse) 70,00 €
Elektrorad + 1 Gepäcktasche 160,00 €

Anreise / Parken / Abreise

Bahnhöfe Schärding oder Passau
Flughäfen München und Wien

Schärding: Kostenlose Parkmöglichkeit am Eurobike-Gelände direkt am Radweg.
Passau: öffentliche Garage ca. € 30,- / Woche, keine Reservierung möglich/nötig!

Rücktransfer per Kleinbus ab Wien, täglich Nachmittag, Kosten € 55,- pro Person inkl. Rad, Reservierung erforderlich

Gute Bahnverbindung von Wien nach Passau bzw. Schärding

 

Tourenverlauf
1. Tag:
Individuelle Anreise in die schmucke Barockstadt Schärding am Inn. Entdecken wir hier die bunte Silberzeile am Stadtplatz, den schattigen Schlosspark und die typisch österreichische Gastronomie in einem der zahlreichen Lokale.

2. Tag:
Entlang dem Inn-Radweg haben wir rasch Passau mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten erreicht (zB Veste Oberhaus, Dom mit der größten Kirchenorgel der Welt, Rathaus). Anschließend radeln wir ins Obere Donautal, wobei wir ab Passau auch ein Stück mit dem Schiff zurücklegen können (Mitte April bis Anfang Oktober möglich; in Eigenregie).

3. Tag:
Ein einzigartiges Naturschauspiel bietet die Schlögener Schlinge: hier hat sich der Granit als unüberwindbarer Gegner erwiesen und die Donau zu einem Richtungswechsel von 180 Grad gezwungen.
Erster landschaftlicher Höhepunkt ist die Schlögener Donauschlinge, wo der harte Granit den Fluss zu einer extrem engen Schleife zwingt. Bei Aschach weitet sich das Tal und wir durchradeln das fruchtbare Eferdinger Becken. Das barocke Stift Wilhering lädt zur Rast, bevor wir dann die Kulturstadt Linz erreichen. Übernachtung direkt in Linz bzw. bei Kat. C teils auch in Ottensheim.

4. Tag:
Hinter Linz durchqueren wir wieder ländliche Orte und Regionen. In Mauthausen erinnert die KZ-Gedenkstätte an ein schwarzes Kapitel in der Geschichte. Das Schifferstädtchen Grein lockt seine Besucher mit der Greinburg, dem Stadttheater und dem Schifffahrtsmuseum. Übernachtung in Ardagger/Grein bzw. bei Kat. C teils auch in Wallsee.

5. Tag:

Der einst von den Schiffleuten gefürchtete Donauabschnitt erwartet nun die Radler – der Strudengau. Wo früher gegen die Strömungen der Donau angekämpft wurde, kann heute gemütlich geradelt werden. In Maria Taferl thront hoch über der Donau eine prächtige Wallfahrtskirche, die jährlich tausende Pilger anzieht.

6. Tag:
Auch heute erleben wir den wohl schönsten Teilabschnitt unserer Reise, die malerische Wachau. Wir radeln an smaragdfarbenen Rebstöcken vorbe
i, kommen durch üppige Obstplantagen und entdecken das romantische Dürnstein mit seiner Burgruine. Wer will, kann heute auch ein Stück per Schiff durch die Wachau zurücklegen (ca. Mitte April bis Mitte Oktober möglich; in Eigenregie). In Krems ist die Altstadt mit ihren Arkadenhöfen und barocken Bürgerhäusern sehr sehenswert. Bald erreichen wir unser nächstes Etappenziel im Raum Traismauer/Tulln. Übernachtung teils auch in Krems (am nächsten Tag dann ca. 76 km nach Wien, kann auf Wunsch per Bahn in Eigenregie abgekürzt werden).


7. Tag:
Kurz vor Wien verengt sich das Tal noch einmal, die Donau tritt durch die Wiener Pforte am Rande des Wiener Waldes und geleitet uns über Klosterneuburg in die charismatische Weltstadt Wien, berühmt für seine Kaffeehauskultur und seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Entdecken wir die Stadt bei einer Fiakerfahrt und lassen wir die Reise mit einem gemütlichen Abend beim Heurigen ausklingen.

8. Tag:
Individuelle Abreise oder Verlängerung. Gerne buchen wir für Sie Zusatznächte in Wien oder auch unser Wien-Paket!
 

Impressionen:















Fahrzeiten mit der Bahn nach Schärding (schnellste Verbindung)
Berlin 7 Std. 21 Min.
Dortmund 7 Std. 13 Min.
Hamburg 6 Std. 54 Min.
Köln 6 Std. 00 Min.
München 2 Std. 31 Min.
Stuttgart 4 Std. 48 Mi


Fahrzeiten mit der Bahn ab Wien (schnellste Verbindung)

Berlin 9 Std. 38 Min.
Dortmund 9 Std. 37 Min.
Hamburg 9 Std. 09 Min.
Köln 8 Std. 21 Min.
München 3 Std. 55 Min.
Stuttgart 6 Std. 30 Min


 

Buchungs-Formular, bitte
ausdrucken und absenden
  Unsere Internetseiten zum
Thema Wandern
Reisebedingungen Wander-Angebote
Reiserücktrittversicherung Wander-Ideen
Gebuchte Touren dieses Jahr Wandern ohne Gepäck
Unsere Internetseiten zum
Thema

 
König-Ludwig-Weg
Lech-Erlebnisweg
Auto und Urlaub Maximiliansweg
Königlich-bayerische Radl-Post Rhein-Burgen-Wanderweg
Radfahren ohne Gepäck Wanderreisen Deutschland
  Alpenlandtouristik
Postfach 10 13 13
86899 Landsberg
Telefon 08191/30 86 20,
info@alpenlandtouristik.de
   
Startseite