Moselradtour
Trier - Koblenz, für Genießer
Radeln ohne Gepäck (6 - Tage)2017

 

 
  In Trier, der ältesten Stadt Deutschlands, erwarten den Besucher 2000 Jahre Geschichte mit sehenswerten Bauten aus der Römerzeit.
Ab Schweich, nur wenige Kilometer von Trier entfernt, durchbricht die Mosel das Rheinische Schiefergebirge auf ihre weltbekannte Art: mit grandiosen Flussschleifen. Die Schieferböden der angrenzenden Steilhänge und Terrassen bilden den Grundstein für Weltklasseweine.
Die vielen Sehenswürdigkeiten der schönen Winzerdörfer und Städtchen durch die der Radweg führt, warten darauf entdeckt zu werden. Zum Beispiel das berühmte Römer-Weinschiff in Neumagen-Dhron oder die römischen Kelteranlagen an der Mittelmosel. Sehenswert sind auch Bernkastel-Kues, die mittelalterliche Stadt des berühmten „Bernkasteler Doctor-Weines“, die Jugendstilstadt Traben Trarbach und das moselfränkische Fachwerk in Kröv. Sie passieren die weltbekannte Weinlage „Zeller Schwarze Katz“, ab hier beginnt das Land der Mosel-Burgen: Marienburg und Burg Arras im Zeller Land, Burg Metternich und die Reichsburg Cochem im Ferienland Cochem, Burg Eltz auf dem Maifeld und Burg Pyrmont bei Treis-Karden, sowie die Ehrenburg und Burg Thurant an der Untermosel bei Kobern-Gondorf. Sie alle lohnen einen Besuch, wobei manchmal das Rad mit dem Wanderschuh gewechselt werden muss. Unser besonderer Tipp: Besuchen Sie in Bremm den steilsten Weinberg Europas.
Am Deutschen Eck in Koblenz endet schließlich der Mosel-Radweg.
 
Programm:
1. Tag:
Anreise Sonntag nach Trier, Übernachtung
2. Tag:
Radtour Trier - Trittenheim, 40 km
3. Tag:
Trittenheim - Reil, 60 km (abz. Schifffahrt 16 km)
4. Tag:
Reil - Treis-Karden, 60 km (abz. Schifffahrt Cochem - Treis-Karden 12 km)
5. Tag:
Treis-Karden - Koblenz, 39 km
6. Tag:
Abreise

Leistungen:
 
5 Übernachtungen in sehr guten Pensionen, kleinen Hotels und Hotels der 3-Sterne-Kategorie
Frühstücksbuffet
Gepäcktransport
1 Schifffahrt Zeltingen - Traben-Trarbach (nur Saison 2)
1 Schifffahrt Cochem - Treis-Karden (nur Saison 2)
1 regionales 3-Gang-Menü
1 Weinprobe beim Winzer
Informationsmappe und Moselland-Radwanderführer mit Strreckenbeschreibung und Detailkarten pro Zimmer

Preise pro Person:
Doppelzimmer 326,00 €
Einzelzimmer 414,00 €
01.04. - 30.04.2017
01.11. - 31.12.2017

Doppelzimmer 369,00 €
Einzelzimmer 446,00 €
01.05. - 31.10.2017

Mindestteilnahme 2  Personen

Fahrradmiete pro Person 60,00 €

Rückfahrt:
Mit dem Rheinland-Pfalz-Ticket von Koblenz nach Trier bis 5 Personen ab 29,00 € (2 Personen).









 

Tourenverlauf
1. Tag:
Individuelle Anreise nach Trier, Übernachtung

2. Tag:
Nachdem Sie sich die römischen Bauten in Trier angesehen haben, fahren Sie zunächst auf der linken Seite der Mosel zum Hafen, nach Quint und Issel. Sehenswert in Schweich sind u.a. der Fährturm von 1785, und das barocke Heiligenhaus von 1785.
Von Schweich zur Longuicher Mühle, zur römischen Villa Rustica in Mehring, nach Klüsserath und nach Trittenheim (Trittenheimer Altärchen), Übernachtung

3. Tag:
Von Trittenheim nach Neumagen- Dhron (Römerweinschiff - Nachbildung eines römischen Grabdenkmales vor der Peterskapelle-), nach Piesport (Römische Kelteranlage), Kesten, Brauneberg, Mühlheim/Mosel, Bernkastel-Kues (Mittelalterlicher Marktplatz, Burgruine Landshut, Kröv, Traben-Trarbach. und Reil, Übernachtung

4. Tag:
Von Reil auf der rechten Seite der Mosel nach Briedel und Zell an der Mosel (kurfürstliches Schloß, Burghaus der erzbischöflichen Vögte, Klapperburg u.a.).
Auf der Uferpromenade fahren Sie nach Bullay mit der einzigen kombinierten Eisenbahn- und Straßenbrücke in Deutschland.
Von Bullay nach Ediger-Eller, Mesenich und nach Beilstein, einem Kleinod an der Mosel. Hier muß man vom Rad absteigen und zu Fuß in die Innenstadt gehen. Mittelaterliches Ortsbild mit einem Marktplatz, der aus dem Felsen herausgehauen wurde (Burg Metternich, Klosterkirche, Zehnthaus).
Über Cochem gelangt man nach Treis-Karden (Ruine Burg Treis, Wildburg, Stiftskirche), Übernachtung

5. Tag:
Auf der letzten Radetappe geht es von Treis-Karden nach Moselkern mit dem ältesten Rathaus an der Mosel.
Von Hatzenport über Kobern-Gondorf (Mittelalterlicher Marktplatz mit Tatzelwurm- Brunnen) nach Winningen und Koblenz (Festung Ehrenbreitstein, Deutsches Eck, Kurfürstliches Schloß, Alte Burg u.a.), Übernachtung

6. Tag:
Individuelle Abreise




Impressionen:


















Fotos: Bertold Jetschke
 
Anmeldeformular, bitte
ausdrucken und absenden
Wander-Angebote
  Reisebedingungen Wander-Ideen
Kontakt (E-Mail Aderesse) Wandern ohne Gepäck
Touristik-Institut Landsberg König-Ludwig-Weg
Auto und Urlaub Maximiliansweg
Königlich-bayerische Radl-Post Rhein-Burgen-Wanderweg
Radfahren ohne Gepäck Wanderreisen Deutschland
  Alpenlandtouristik
Postfach 10 13 13
86899 Landsberg
Telefon 08191/30 86 20,
FAX: 4913
   
Startseite