Maximiliansweg, Teil 4
Aschau - Berchtesgaden 2017
Wandern ohne Gepäck (8 Tage)

 

Maximiliansweg:
Ein Weg über Kämme, Grate und Gipfel der bayerischen Berge. Von West nach Ost, vom Bodensee nach Füssen im ersten Teil. Ein königlicher Weg, der die schönsten Landschaften und attraktivsten Plätze der Alpen zusammenfasst wie auf einer Perlenkette. Ein Weg, der von einem
König - Max II. von Bayern im Jahre 1858 - zum ersten Mal begangen wurde und für Bergwanderer nachzuvollziehen ist.
Voraussetzungen für diese Wanderung sind Trittsicherheit, Berg-Erfahrenheit und der Personalausweis, weil der Weg zum Teil in Österreich verläuft, www.maximiliansweg.de

 
Programm:
1. Tag:
Individuelle Anreise nach Aschau.
Wir empfehlen für die Hin- und Rückreise die
Bahn
2. Tag:
Aschau - Marquartstein -
(ca. 12 km,
5 Stunden, +200 m, -1.120 m)   
3. Tag:
Marquartstein - Hochgern - Hochfelln, mit der Seilbahn nach Bergen (ca. 12 km, 7 Stunden, +1.800 m, -670 m)

4. Tag:
Mit der Seilbahn zum Hochfelln - Ruhpolding -  Inzell (ca. 17 km, 6 Stunden, +40 m, -1.015 m)
5. Tag:
Inzell - Kohleralm -  Zwieselalm - Bad Reichenhall (ca. 15 km,
5,5 Stunden, +750 m, -970 m)
6. Tag:
Bad Reichenhall - Berchtesgaden (ca. 16 km, 5 Stunden, +220 m, -125 m) 
7. Tag:
Wanderung zum Königssee
, 7 - 8 km
8. Tag:
Individuelle Abreise

Leistungen:
 
7 Übernachtungen mit Frühstück/sbuffet, Zimmer mit DU/WC oder Bad (teils TV, Telefon
Gepäcktransfer zum Tagesziel
Kampenwandbahn Aschau - Sonnenalm
Berg- und Talfahrt Hochfelln - Bergen - Hochfelln
2 Wanderkarten pro Zimmer
1 Wanderbuch Maximiliansweg

Reisepreis pro Person:
Doppelzimmer: 573,00 €
bei 4 Personen pro Person im Doppelzimmer  501,00 €
Dreibettzimmer 495,00 €
Einzelzimmerzuschlag  109,00 €
Mindestteilnahme 2 Personen


Anreise täglich,
 
Buchungs-Formular, bitte
ausdrucken und absenden
Reisebedingungen
Reiserücktrittversicherung
Gebuchte Touren dieses Jahr
 
Unsere Internetseiten
Wander-Angebote
Wander-Ideen
Wandern ohne Gepäck
König-Ludwig-Weg
Lech-Erlebnisweg
Maximiliansweg
Rhein-Burgen-Wanderweg
Wanderreisen Deutschland
Königlich-bayerische Radl-Post
Radfahren ohne Gepäck
Auto und Urlaub
 
Startseite
 
Alpenlandtouristik
Bertold Jetschke
Postfach 10 13 13
86899 Landsberg
Telefon 08191/30 86 20,
info@alpenlandtouristik.de


 

1. Tag:
Individuelle Anreise nach Aschau

2. Tag:
Von Aschau (620 m) mit der Kampenwandbahn zur Sonnenalm (Berggasthof 1.467 m).
Von hier zur Piesenhauser Alm (1.360 m) und nach Marquartstein
 (546 m).

3. Tag:
Weiter
geht es zunächst zum Hochgernhaus (1.461 m) und hinauf auf den Hochgern (1.748 m). Von hier in das Eschelmoos hinunter (1.073 m), um anschließend auf den Hochfelln (1.671 m) zu gelangen.
Mit der Seilbahn geht es nun hinunter nach Bergen, Übernachtung.


4. Tag:
Von Bergen gelangt man nach 3 Stunden Gehzeit vom Hochfelln in den idyllischen Urlaubsort Ruhpolding und auf einer leicht  ansteigenden Strecke nach Inzell, Übernachtung

5. Tag:

Gut ausgeruht und erholt geht es nun wieder auf eine etwas leichtere Tour.
Von Inzell geht es zur Kohleralm (1.450 m) und Zwieselam (1.386 m).
Endpunkt ist Bad Reichenhall, einem sehr schönen Kurort, Übernachtung

6. Tag:
Die letzte Etappe des Maximiliansweges führt aus Bad Reichenhall hinaus an der Eisenbahnstrecke entlang nach Bayerisch Gmain, in den kleinen Ort  Hallthurn (696 m) und nach Berchtesgaden (571 m).

7. Tag:
Wanderung auf dem Fernwanderweg E 10 zum Königssee, Schifffahrt über den See und Wanderung zum Obersee, Übernachtung in Berchtesgaden

8. Tag:
Individuelle Abreise


Links:
Maximiliansweg 1
Lindau - Füssen
Maximiliansweg 2
Füssen - Lenggries
Maximiliansweg 3
Lengries - Marquatstein
Maximiliansweg 4

Marquartstein - Berchtesgaden

Impressionen:


Auf der Kampenwand, unser Urlaub 1957










Das Echo vom Königssee - youtube


Bahnverbindung nach Aschau:
 
Berlin 5 h 50 Min
Hamburg 7 h 27 Min
Köln 6 h 22 Min
Stuttgart 3 h 32 Min
München 1 h 12 Min

Bahnverbindung von Berchtesgaden nach

Berlin 9 h 5 Min
Hamburg 9 h 23 Min
Köln 7 h 35 Min
Stuttgart 5 h 16 Min
München 2 h 28 Min